Team

JUNO bringt geflüchtete Frauen mit Münchener Frauen zusammen. Dabei legt die Fraueninitiative Wert auf die Vernetzung von Münchner Frauen, Ehrenamtlichen und Patinnen.

Das Team um die Gründerin und Geschäftsführerin von JUNO, Britta Coy, ist hoch motiviert, geflüchteten Frauen in München einen geschützten Raum zu bieten, sich ungezwungen auszutauschen, zusammen zu sein und die Freizeit miteinander zu verbringen. JUNO ist ein unpädagogisches Projekt, bei dem man ganz leicht in Kontakt kommt.